Ein Spaziergang an einem berühmten Kinderbuch

Zwischen Krippenweg und Osterspaziergang

Am 8. März 2020Von Eveline Renell In FellingshausenInformativesKinderbetreuungNatur

Ein Besuch bei der Kleinen Raupe Nimmersatt

Titelbild des weltberühmten Kinderbuches

Gleich rechts hinter dem Hotel Keltentor in Fellingshausen  im Wald findet man alle Bilder und Texte des Kinderbuches von Eric Carle in Großformat.
Zwei freundliche Fellingshäuser Herren, nämlich Rolf Gerth und Willi Römer, haben die Motive aus Holzplatten gesägt und mit den Kindern der KiTa Fuchsbau bemalt. Dann stellten sie die Holzbilder auf Pfählen im Wald in der Nähe des Bauwagens auf, der der Waldgruppe als Quartier dient.

Am Donnerstag fraß sie sich durch vier Erdbeeren

Hier kann man vorlesen, erzählen, laufen, anfassen, sich erinnern, lernen. Die Holzbilder sind eine tolle Idee für einen Ausflug mit 2,3 oder gar 4 Generationen.

Sogar auf Fellingshäuser Platt ist der Text zu lesen

Das Buch erschien 1969 in Deutschland, wurde in 64 Sprachen übersetzt und in über 50 Millionen Exemplaren verkauft. Mittlerweile wächst die dritte Generation damit auf, und deren Großeltern und Urgroßeltern kannten das Buch schon. Sogar Präsident George Bush äußerte sich mal, er sei damit aufgewachsen. Nun ja, bei den Äußerungen mancher amerikanischer Präsidenten muss man vorsichtig sein. George Bush war immerhin schon 23 Jahre alt, als das Buch erschien.

…wor dann en wunderschöne Schmetterling!

Überlegen Sie doch mal, wo auf Ihrem Balkon oder im Garten ein guter Platz für Raupenfutterpflanzen ist oder wo man Blumen säen kann, die für die Schmetterlinge und andere Insekten als Nektar- und Pollenlieferanten dienen. Und dann nichts wie an die Arbeit. Jetzt beginnt die Aussaatzeit. Saatgut gibt es beim NaBu oder anderen Naturschutzorganisationen.

Fotos: Eveline Renell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.